UA-46795322-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

„Was Sachsen sin von echtem Schlaach,

die sin nich dod zu griechn.“

Lene Voigt

Liebe Freunde und Freundinnen der sächsischen Sprache

Die Sächsische Lesebühne ist im FINALE!!

Wir bringen die sächsische Mundart auf die Bühne

 

Wir laden Sie und Ihre Familie,

Freunde und Bekannte,

herzlich ein zur Sächsischen Lesebühne

der Lene-Voigt-Gesellschaft.

Sie findet statt

am 25.10.2016

um 20.00 Uhr

im Kabarett-Theater SanftWut.

 

Vorgetragen werden dürfen

sämtliche Texte von Lene Voigt

oder eigene sächsische Texte

oder sächsische Texte anderer Autoren.

Die Darbietung sollte auf 10 min begrenzt sein.

Bitte melden Sie sich bis zum 15.10.2016

postalisch bei der Lene-Voigt-Gesellschaft

oder per E-Mail

über info@klaus-petermann.de.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.

 

Die sächsische Lesebühne ist Bühne, Ort und Veranstaltungsreihe

für Interpreten, Dichter und Freunde der sächsischen Mundart.

Hier treffen wir uns zum Hören, Lesen, zum Rezitieren,

Interpretieren, zum Vortragen und Diskutieren.

Wir wollen und werden sächsische Mundart pflegen und fördern.

Sächsische Mundart bedeutet nach wie vor Heimatverbundenheit, Tradition, Kunst und Kultur.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?